pottendorf.naturfreunde.at

Frühling in Wien am 16. April 2016

mit der Stadtführung „Fledermaus“

Nachdem wir diesen Ausflug wegen Schlechtwetter von Samstag, den 09. April auf Samstag, den 16. April 2016 verschoben hatten, erlebten wir einen wirklichen „Frühlingstag in Wien“.

Bei strahlendem Sonnenschein ging es mit unserem Führer, Herrn Magister Ehrlich, von der Oper bis zum Petersplatz in der Innenstadt. Während diesem Spaziergang erzählte er uns mit seinem umfangreichen Fachwissen alles über die Spezies Fledermäuse und ihr Leben in der Stadt Wien.

Dass wir die Tiere um diese Zeit nicht zu Gesicht bekommen würden, war uns bewusst. Will man sie bei ihren Aktivitäten beobachten, muss man eine Stunde nach Sonnenuntergang kommen. Mag. Ehrlich zeigte uns Plätze in der Innenstadt, wo sie ihre Nist- und Aufenthaltsplätze haben.

Wie schützenswert und nützlich diese Tiere als Insektenfresser sind und was der Mensch von ihren natürlichen Fähigkeiten gelernt hat.

 

Nach diesem zweistündigen Spaziergang waren wir reif für ein gutes Gasthaus, wo das Essen bereits vorbestellt war.

 

Man darf nicht unterschätzen, dass ein Stadtspaziergang anstrengend sein kann, aber alle hielten tapfer durch.

Vor der Heimfahrt mit der Bahn nützten wir die übrige Zeit, durch die Stadt zu spazieren, die von lufthungrigen Wienern und unzähligen Touristen bevölkert war.

Die Steirertage auf dem Rathausplatz trugen ihres dazu bei.

 

Pünktlich vor Abfahrt trafen alle rechtschaffen müde, aber pünktlich im Zug ein.

 

Danke sagt

Liselotte Dörfler

Am Bahnhof in Pottendorf
Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde Pottendorf
ANZEIGE
Angebotssuche