pottendorf.naturfreunde.at

Wanderung Dürre Wand

am 16. Mai wanderten wir zur Gauermannhütte

Am 16. Mai besuchte eine Gruppe von Pottendorfer Naturfreunden das Gauermann Museum in Scheuchenstein.

 

Mag. Enne erzählte uns über Leben und Wirken des populärsten Landschaftsmalers der Biedermeierzeit Friedrich Gauermannn.

 

Anschließend wanderten wir auf teils steilen Wegen auf den Plattenstein (1154m), den höchsten Punkt der Dürren Wand, wo wir in der Gauermann Hütte einkehrten. Obwohl es auf diese Hütte weder Strom noch einen Wasserbrunnen gibt wurden wir mit frisch gekochter Hausmannskost verwöhnt.

Übrigens, der Blick von der Gauermann Hütte ins Land ist überwältigend.

Gestärkt und ausgeruht führte unser Weg über den Wurzelsteig entlang der Abbruchkante und weiter durch Wald und über Wiesen zurück zum Ausgangspunkt.

Dar Ausklang eines schönen Tages fand im Börsenhof in Miesenbach statt.

 

Berg frei

Marina und Gustav Szivacz

Gauermannhütte
Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde Pottendorf
ANZEIGE
Angebotssuche